Massud Rahnama

Massud Rahnama

Rolle:
DER ALTE in KEIN PLATZ FÜR IDIOTEN

Der gebürtige Perser begann im Iran bereits mit 10 Jahren Theater zu spielen, studierte dann Schauspiel und Regie an der University of Dramatic Arts in Teheran und absolvierte eine Ausbildung an der „Ecole Internationale de Mime e Mimodrame“ bei Marcel Marceau in Paris. Er spricht Farsi, Englisch und Deutsch, lebt seit 1984 in Wien und trat an verschiedenen Bühnen auf, wie dem Theater der Jugend, dem „die-Theater-Künstlerhaus“, am Wiener Volkstheater, Schauspielhaus Wien, Stadttheater Klagenfurt, Bregenzer Festspiele, Metropol Wien, Theater Rabenhof u.v.m. Auch in Amerika ist Massud Rahnama immer wieder als Regisseur und Schauspieler tätig, er gastierte in Washington, Philadelphia, New Jersey, Virginia und Kansas City. Die Hauptrolle des alten Landarbeiters war seine erste Rolle bei Theater-Rakete.
http://massud-rahnama.com

Weiterlesen

Seraphine Rastl

Seraphine Rastl

Rollen:
BÄUERIN in KEIN PLATZ FÜR IDIOTEN
TEAMSPIELERIN in THEATERSPORT
FRAU in ECHT POLT
MADAME DE SOTENVILLE in DER GEFOPPTE EHEMANN

Geboren in Wien, absolvierte ihre Schauspielausbildung in Graz. Ihre Wege führten sie über Ingolstadt ans Schauspiel Essen, wo sie u.a. die Julia in Romeo und Julia spielte, weitere Stationen und Rollen folgten (Ulm, Nürnberg, Wiesbaden, Bozen und Graz), sowie Auftritte in Film und Fernsehen. Sie lebt derzeit in Klagenfurt, wo sie 2012 bis 2017 am Stadttheater engagiert war. 2023 ist sie bei den Schloss-Spielen Kobersdorf (Burgenland) und im Theater Kosmos in Bregenz zu sehen.

Weiterlesen

Johannes Petautschnig

Johannes Petautschnig

Rollen:
BÜRGERMEISTER/WIRT in KEIN PLATZ FÜR IDIOTEN   
GREG in HALBE WAHRHEITEN
LUBIN in DER GEFOPPTE EHEMANN

Johannes Petautschnig wurde 1995 in Villach geboren. Seit 2009 nahm er Gesangsunterricht an der Musikschule Villach. 2015 – 2017 besuchte er die Schauspielschule am Kärntner Landeskonservatorium in Klagenfurt. 2020 – 2021 absolvierte er eine Diplomsprecherausbildung an der „Schule des Sprechens“ in Wien. Seit 2021 macht er die Ausbildung zum Sprechtrainer an der „Schule des Sprechens“ in Wien
Engagements bei: Neue Bühne Villach, Theater-Rakete, Teatro Zumbayllu, Musicalfactory Kärnten, LustGARTEN Klagenfurt u.a.

Weiterlesen

Sandra Pascal

Sandra Pascal

Rolle:
TEAMSPIELERIN bei THEATERSPORT
CLAUDINE in DER GEFOPPTE EHEMANN

Sandra Pascal wurde 1985 in Warschau geboren und ist in Wien aufgewachsen. Nun ist sie in Klagenfurt mit ihrem Verein TatWortTheater zu Hause. Die Schauspielerin und Regisseurin macht seit über 23 Jahren Theater, ist in einigen Filmen zu sehen, moderiert Veranstaltungen, arbeitet als Sprecherin, macht Performances und Lesungen. Derzeit unterrichtet sie auch Phonetik an der Alpen Adria Universität Klagenfurt und Schauspiel für Dance Industry.

Weiterlesen

Stefan Ofner

Stefan Ofner

Rollen:
SEPPEL in DER RÄUBER HOTZENPLOTZ
TEAMSPIELER/ MODERATOR in THEATERSPORT
THOMAS in PIPPI LANGSTRUMPF
STURM UND WURM (Solostück)
CLITANDRE in DER GEFOPPTE EHEMANN
KLEINER TIGER in OH, WIE SCHÖN IST PANAMA
DENISE/GEISSEN-ALI/PFARRER/KLARA/DR. EDELSTEINER in HEIDI

Regie:
MISTERO BUFFO von Dario Fo

Der 1994 in Villach geborene Schauspieler war bereits in seiner Schulzeit als Moderator auf der Bühne aktiv. Während seines Studiums an der Alpen Adria Universität entschied er sich zusätzlich für eine Schauspielausbildung am KONSE Klagenfurt. Sein professionelles Bühnendebüt gab er 2018 in der Neuen Bühne Villach in „Das Tierreich“. Im Mai 2019 stieß er zum Ensemble von Theater-Rakete.  Im Dezember desselben Jahres machte er seine staatliche Bühnenreifeprüfung. Neben seiner schauspielerischen Tätigkeit wirkte er als Sprecher für Hörbücher und als Autor. 2020 schloss Ofner mit dem Magistertitel sein  Studium in Deutsch und Geschichte an der Alpe-Adria-Universität Klagenfurt ab.

Stefan Ofner schrieb erfolgreich Kabarettprogramme sowie Revuen und führte Regie. 2023 erhielt er den Bruno-Gironcoli-Förderpreis der Stadt Villach. Seine letzte Arbeit als Schauspieler bei Theater-Rakete war im Kinderstück HEIDI im Herbst 2023. Im Februar 2024 verstarb der hochtalentierte Künstler unerwartet in seiner Heimatstadt. Wir trauern um ihn.

www.stefanofner.at 

Weiterlesen

Christof Messner

Christof Messner

Rollen: SCHILLER in 1797
            PAP in HUCKLEBERRY

Der gebürtige Südtiroler diplomierte 2011 am Konservatorium der Stadt Wien als Musicaldarsteller und spielt und singt seither an mehreren Bühnen, wie dem Gärtnerplatztheater München, der Grazer Oper, Vereinigte Bühnen Bozen, dem Stadttheater Klagenfurt, Bühne im Hof/ St. Pölten, Metropol Wien, Filmhof Wein4tel, Felsenbühne Staatz, Sommerfestspiele Stockerau, Schlossfestspiele Wilfersdorf, und im Wiener Kabarett Simpl.

Christof Messner wurde 2015 für seine Rolle als „Wolf“ an der Grazer Oper von der Deutschen Musical-Theater-Akademie als „Bester Hauptdarsteller“ ausgezeichnet. Er lebt zurzeit in Wien und beherrscht mehrere Instrumente: Klavier, Gitarre, Saxophon, Klarinette und Banjo. 2013 drehte er seinen ersten Kinofilm: „Tränen der Sextner Dolomiten“.

Weiterlesen

Manuel Dragan

Manuel Dragan

Rollen: RABE ABRAXAS in DIE KLEINE HEXE
            DER JUNGE in KEIN PLATZ FÜR IDIOTEN
            FRAU PRYSSELIUS/DONNER-KARLSSON/POLIZIST in PIPPI LANGSTRUMPF
            ALM-ÖHI/FRAU ROTTWEILER/OMA/MAGISTER LIGUSTER in HEIDI

Geboren in Klagenfurt. Nach der Matura studierte er Schauspiel am Kärntner Landeskonservatorium. In der Folge spielte er die unterschiedlichsten Charakterrollen:  „Thisbe“ in Shakespeares Sommernachtstraum, in Felix Mitterers „Stigma“ den Ruepp, Ludovico Marsili in Brechts „Leben des Galilei“, oder den Fischer Karl in „Der Bauer als Millionär“. Er war bereits am Stadttheater Klagenfurt, Theater Scala Wien, Wald4tler Hoftheater, NeueBuehneVillach, Klagenfurter Ensemble, bei den Komödienspielen Porcia, im Theater Center Forum Wien, Schaubühne Wien, bei den Krastaler Sommerfestspielen, beim Steudltenn-Theaterfestival in Uderns/Zillertal, Komödie am Altstadtmarkt, Schlosstheater Celle und bei der Österreichischen Länderbühne engagiert. Während seiner kurzen Laufbahn durfte er bereits mit Regisseuren wie Werner Schneyder, Josef E. Köpplinger oder Hakon Hirzenberger zusammen arbeiten. In den letzten Jahren gesellten sich zu Engagements in Deutschland auch einige Filmrollen, unter anderem an der Seite von Barbara Wussow, sowie diverse Lesungen von Prosa und Lyrik. Seine erste Lesung mit selbstverfassten Gedichten im Stile von Heinz Erhardt brachte ihm den Sieg beim vierten Literatur Slam von „Die andere Buchmesse“.

Weiterlesen

Birgit Moser

Birgit Moser

Kostümbild bei DIE KLEINE HEXE

Mag. Birgit Moser besuchte die HBLA- für Mode und Bekleidungstechnik in Villach und ging nach der Matura nach Wien, um den Speziallehrgang für Bühnenkostüm zu absolvieren. In den Kostümwerkstätte von Art for Art konnte sie ihre Schneidertechnik für das Theaterkostüm vertiefen. Nach dem Studium der Theater- Film und Medienwissenschaft folgten mehrere Jahre als Kostümassistentin im In- und Ausland (u.a. Wiener Festwochen, Salzburger Festspiele). Nach erfolgreich abgelegter Meisterprüfung für das Handwerk Damenkleidermacher kehrte sie 2014 wieder in ihre Heimat Kärnten zurück und widmet sich der Schneiderkunst. Die Gestaltung der Kostüme bei DIE KLEINE HEXE ist ihre erste Arbeit bei THEATER-RAKETE.

Weiterlesen

Simone Leski

Simone Leski

Rollen:
NELE in NO MAN’S LAND
WETTERHEXE RUMPUMPEL/ HOLZWEIBLEIN/ BLUMENMÄDCHEN in DIE KLEINE HEXE
KELLNERIN in KEIN PLATZ FÜR IDIOTEN
KASPERL in DER RÄUBER HOTZENPLOTZ
PIPPI in PIPPI LANGSTRUMPF

Geboren 1989 in Deutschlandsberg, 2007-2011 Kunstuniversität Graz: Bachelorstudium Musikologie, 2011-2015 Kunstuniversität Graz: Masterstudium Musikologie, seit 2013 Ausbildung zur Spielleiterin für Schul- und Jugendtheater (ÖBV Theater). Schauspielausbildung KONSE Klagenfurt. Seit 2018 Diplom-Schauspielerin. Engagements am Theater Drachengasse, Wien, Theater Next Liberty, Graz, Neue Bühne Villach, Theaterzentrum Deutschlandsberg. Seit 2019 ist sie Im Ensemble des Kinder- und Jugend-Theaters „Next Liberty“ in Graz.

Weiterlesen

Michael Kuglitsch

Michael Kuglitsch

Rollen:

PÖBELMÄN in ANGSTMÄN
OBERHEXE, FÖRSTER, MARONIMANN in DIE KLEINE HEXE
KATER in EIN KATER IST KEIN SOFAKISSEN 

Michael Kuglitsch wurde in 1977 Klagenfurt geboren. Ausbildung am Kärntner Landeskonservatorium von 2006 bis 2009. Theaterarbeiten u. a. am Stadttheater Klagenfurt, an der Neuen Bühne Villach, im Klagenfurter Ensemble, im Volkstheater Wien, am Stadttheater Walfischgasse, GarageX Wien, Salzburger Straßentheater, Theater Lehen Salzburg, und dem Kärntner Theater-Rakete. Zahlreiche Film- und Fernsehrollen wie in den Kinofilmen „Manaslu – Berg der Seelen“ oder „Valossn“. Michael Kuglitsch erhielt 2014 den Kulturpreis (Förderungspreis für Darstellende Kunst) des Landes Kärnten.  

Hier sein Auftritt für visit klagenfurt!

Weiterlesen

Copyright © 2023 Theater-Rakete